Rubin

Die „kleine“ große Kostbarkeit – der Rubin

Als Rubin bezeichnet man die rote Varietät des Minerals Korund. Der Rubin gilt als ein Edelstein der klassischen „Großen 4“ (zusammen mit Diamant, Smaragd und Blauem Saphir) und ist bekannt für sein warmes und einzigartiges Rot, das einen optischen Widerpart zu dem kühlen Blauen Saphir bildet. Tatsächlich gehört der Rubin, der Geburtsstein des Monats Juli, jedoch zur selben Mineralfamilie wie der Saphir: Korund.

Besonders schön gefärbte Rubine gehören zu den kostbarsten Edelsteinen und sind aufgrund seiner Härte, Haltbarkeit, Glanz und Rarität sehr beliebt.

In der Esoterik galten Rubine früher als „Stein des Lebens und der Liebe“. Das Aufbewahren dieses Steines verlieh angeblich dem Besitzer mehr Macht, Tapferkeit und Würde.